Top Preis-Leistung

Zeit für Fotos

Zertifizierte Reiseführer

Das Beste des Angkor Kulturerbe

Touren Beschreibung für die Angkor Wat Zweitagestour mit deutschem Guide

Unsere Angkor Wat Zweitagestour gibt Ihnen einen tiefen Einblick in die Kulturstätten und die Geschichte des Archäologischen Parks von Angkor. Neben den Tempeln, die Sie in einer eintägigen Tour besuchen (Angkor Thom, Dschungeltempel Ta Prohm und das berühmte Angkor Wat) brigen wir Sie zu den etwas weiter entfernten Tempeln und Kulturstätten des Angkor Parks. Dazu gehören Banteay Srey, Kbal Spean und Banteay Samre. Wir bieten Ihnen eine individuell zugeschnittene Tour. Die Beschreibung führt Sie durch unsere empfohlene Angkor Zweitagestour, also die „Best of Angkor Wat Zweitagestour“. Wenn Sie spezielle Wünsche haben, einen anderen Ablauf wünschen (z.B. späte Abholung), Mittagessen in einem lokalen Restaurant oder Sie mit uns die am wenigsten überfüllte Route für Angkor planen möchten, lassen Sie es uns wissen.

Tagespreis pro Gruppe für die Angkor Wat Zweitagestour


Auto

Van

Bus
1-3 4-15 16-35
Englischsprachiger Guide 125 USD 149 USD 189 USD
Deutschsprachiger Reiseführer 145 USD 169 USD 209 USD
Dauer Tag 1: ab ca. 5.00 Uhr morgens(Sonnenaufgang) bis 16.00 Uhr | Tag 2: ab ca. 10:00 Uhr bis ca. 19:00 (Zeiten variieren je nach Laufgeschwindigkeit und Reisepräferenzen)
Mitbringen Bequeme Kleidung, feste Schuhe, Hut und Sonnenschutz.
Im Preis inbegriffen
Zertifizierter Reiseführer Fahrer Eintritt für Reiseführer & Fahrer
Abholung in Siem Reap Transport
Nicht im Preis inbegriffen
Eintrittspreis für das 3-Tages Ticket: 62 USD (seit 2017)

Der Eintrittspreis ist nicht im Preis inbegriffen, da es am Verkaufsstand der Behörde für den Schutz und die Verwaltung von Angkor und der Region Siem Reap auf der Straße nach Angkor bezahlt wird. Der Preis für den Angkor Dreitagespass: 62 USD. Leider gibt es keinen Zweitagespass.

Essen & Getränke

Wir nehmen keine Provisionen von den Restaurants und möchten, dass Sie die freie Wahl haben.


Jetzt Buchen


Tag 1 der Angkor Zweitagestour

Am ersten Tag sehen Sie die bekanntesten Tempel, die Ihnen einen ersten unvergesslichen Eindruck des Khmer Reichs vermitteln. Die vielfältige Bauweise und der unterschiedliche Hintergrund der Landschaft, machen jede Kulturstätte einzigartig. Die Steinfiguren und Malereien geben einen Einblick in die Größe und kulturelle Vielfalt des Khmer Reichs. Folgend der Ablauf des ersten Tages:

Sonnenaufgang über Angkor Wat:

Abholung in Ihrem Hotel: Frühe Abfahrt von Ihrem Hotel, um den unvergesslichen Sonnenaufgang über Angkor Wat, dem berühmteste Tempel-Komplex des Angkor Archaeological Park, zu bestaunen. Die ganze Ausgrabungsstätte erstreckt sich über 400 Quadratkilometer und wurde im Jahr 1992 zum UNSECO Weltkulturerbe erklärt.

Frühstück:
Nachdem Sie die gespiegelten Farben des Sonnenaufgangs in den Seen vor den einzigartigen architektonischen Strukturen von Angkor Wat gesehen haben, können Sie entscheiden, ob Sie zu Ihrem Hotel zurück gehen, um zu Frühstücken oder ob unser Reiseführer Ihnen ein Restaurant empfehlen soll.

Angkor Thom - Südeingang

Angkor Thom – Südeingang

Angkor Thom:

Nach dem Frühstück bringt unser Fahrer die Gruppe zum Südtor von Angkor Thom. Es ist der schönste und besterhaltene der fünf Eingänge zu Angkor Thom, dem größte Komplex des Angkor Archaeological Park. Die Königsstadt Angkor Thom wurde Ende des 12. bis Anfang des 13. Jahrhunderts gebaut.

Bayon Temple: Hier finden Sie den Haupttempel Bayon von König Jayavarman VII. Er ist berühmt für seine 37 Türme mit skulpturalen Dekorationen und den imposanten Felsgesichtern.

Terrasse der Elefanten: Wie Sie schon am Namen eraten handelt es sich bei dieser Sehenswürdigkeit um drei Plattformen, die von in Stein gemeißelt Elefanten umgeben sind und eine Elefantenjagd darstellen.

Angkor Thom

Angkor Thom im Angkor Park

Terrasse des Lepra König: Es gilt als eines der schönsten Khmer-Kunstwerke. Der Name kommt von König Yasovarman I, der die erste Stadt von Angkor erbaute und an Lepra starb. Das Relief ist sehr detailliert und extrem gut erhalten.

Phimeanakas: Der königliche Tempel ist einer der kleinsten Tempel von Angkor. Oben auf der 12 Meter hohen Pyramide haben Sie einen tollen Ausblick auf die gesamte archäologische Stätte von Angkor Thom.

Mittagspause im Angkor-Park:

Sie können entscheiden, wo Sie Mittagessen möchten und ob Sie lokale Speisen oder internationale Küche bevorzugen. Gegrillte Meeresfrüchte, ein Khmer-Curry oder ein Steak mit Pommes frites, ist es Ihre Entscheidung.

Ta Nei Temple

Dieser kleine Tempel ist etwa 4,5 km von Angkor Wat entfernt und zählt nicht zu den Haupt-Touristengebieten von Angkor, weil Tourbusse den Ort nicht erreichen. Daher ist es nicht so überfüllt und man hat genügend Platz, um den Tempel des Königs Jayavarman VII mit unserem Guide zu erkunden.

Ta Prohm: Der Dschungel-Tempel von Angkor

Ta Prohm: Der Dschungel-Tempel von Angkor

Ta Prohm

Bevor Sie die berühmteste Tempelanlage namens Angkor Wat besuchen, wird Sie unser Fahrer nach Ta Prohm bringen. Der „Dschungel Temple“, welcher von Jayavarman VII zu Ehren seiner Mutter gebaut wurde. Der Tempel wurde quasi vom Dschungel verschluckt. Die beeindruckende Bayon Architektur verschmilzt mit dem tropischen Wald. Berühmt wurde die unvergessliche Kulisse durch den Film „Lara Croft: Tomb Raider“ mit Angelina Jolie. Es ist ein unvergesslicher Anblick wie die Natur sich eine ehemalige Zivilisation einverleibt. Definitv ein Highlight der Tagestour in Angkor Wat.

Die Pagode von Angkor Wat

Die Pagode von Angkor Wat

Angkor Wat:

Nach einer kurzen Fahrt erkunden Sie Angkor Wat, den berühmtesten Tempel des historischen Angkor Parks. Angkor Wat mit seiner Pagode war einst das Zentrum des mächtigen Khmer-Königreiches. Sie können die steilen Stufen auf den Turm hinaufklettern und haben einen herrlichen Blick über das Weltkulturerbe von Angkor. Ihr Guide wird Ihnen spannende Geschichten des Khmer-Reiches und dessen Königen von vor langer Zeit erzählen. Eines ist sicher, Sie werden sich nicht langweilen. Vielleicht werden Ihre Füße etwas müde, aber das UNESCO-Weltkulturerbe ist die Mühe wert.

Nach Angkor Wat: Drop-off im Hotel

Unser Fahrer bringt Sie zurück ins Hotel.


Jetzt Buchen


Tag 2 der Angkor Zweitagestour

Da die Tour am ersten Tag sehr früh startet haben Sie an Tag 2 die Möglichkeit etwas länger zu schlafen und im Hotel zu frühstücken bevor wir Sie abholen. Am zweiten Tag besuchen wir die weiter entfernten und versteckteren Tempel des Angkor Parks. Diese liegen bis zu 60km von Siem Reap entfernt und sind nicht in einem naheliegenden Komplex zusammengefasst, wie das bei den Tempeln an Tag 1 der Tour der Fall ist. Sie liegen verstreut in der Nähe des Kulen Nationalparks. Folgend der Ablauf des ersten Tages:

Banteay Samre:

Östlich des Hauptbereichs von Angkor befindet sich Banteay Samre. Der Tempel zeigt buddhistische aber auch hinduistische Reliefs. Banteay Samre bildet ist nicht Teild er üblichen Touristenroute für Angkor und somit wenig überlaufen. Gerade diese Abgelegenheit macht ihn sehenswert, auch wenn hier die Restauration etwas vernachlässigt wurde. Der Prozessionsweg ist mit Wächterfiguren geschmückt. Schon die Fahrt durch Felder und Dörfer ist für viele ein schönes Erlebnis.

Banteay Sreay

Banteay Srey

Banteay Srey:

Der Tempel von Banteay Srey liegt ca. 20km von Hauptkomplex von Angkor entfernt. Bereits die Fahrt durch kleine Dörfer und Reisfelder bietet Ihnen einen weiteren Eindruck der kambodschanischen Kultur. Banteay Srey ist der einzige Tempel, der nicht vom König selbst erbaut wurde sondern von seinem Minister. Er wurde bis zum 14 Jahrhundert benutzt und erst 1914 wieder entdeckt und danach aufwendig restauriert. Banteay Srey wird auch der pinke Tempel von Angkor genannt, da die Färbung des Sandsteins ihm diese rötliche Farbe verleiht. Er ist gleichzeitig der kleinste Tempel Angkors als auch der mit den schönsten Steinmetzarbeiten, die sogar zu den schönsten der Welt zählen. Deswegen sollte jeder, der ein wenig tiefer in die Geschichte der Khmer einsteigen möchte, diesen Tempel in sein Programm aufnehmen. Übersetzt heißt Banteay Srey „Zitadelle der Frau“ und gibt einen Hinweis darauf, dass die Arbeiten von einer Frau umgesetzt wurden. Dies zeigt sich in den feinen Strukturen der Steinfiguren die oft dreidimensional gearbeitet sind. Nicht umsonst trägt der Tempel den weiteren Beinamen Kunstgalerie von Angkor.

Kbal Spean

Kbal Spean – Fluss der 1000 Lingas

Kbal Spean:

Kbal Spean liegt an einem Fluss im Dschungel ca. 50km von Hauptkomplex von Angkor entfernt. Es wird oft als „Fluss der tausend Lingas“ bezeichnet. Lingas sind Fruchtbarkeitssymbole, die in verschienden Formen in der Hinduistischen Kultur vorkommen und Shivas schöpferische und auch zerstörerische Kraft zeigen sollen. Neben den Lingas gibt es auch zahlreiche Steingemälde von Gottheiten und Tieren. Um die Steinmalerein zu erreichen läuft man ca. 30 Minuten durch einen Dschungelpfad entlang des Flusses. Der Fluss trocknet abhängig von der Saison sogar vollständig aus, was einen noch genaueren Blick auf die Steinmalereien im Flussbett ermöglicht. Wer sich über einen gefüllten Fluss freut besucht die Stätte am besten zwischen Juli und Dezember. Der Weg enlang des Flusses führt auf der einen Seite zu den Steinmetzarbeiten und auf der anderen zu einem kleinen Wasserfall. Hier haben Sie auch die Möglichkeit das Mittagessen nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Sonnenuntergang in Pre Rup oder Srah Srang:

Um den Tag mit einem schönen Sonnenuntergang abzuschließen fahren wir nochmals in den Hauptbereich von Angkor. Hier haben Sie die Entscheidung ob Sie die Sonne im Wasserreservoir von Srah Srang, einer historischen Stätte der rituellen Waschung nahe Angkor Thom sehen möchten oder lieber beim Pyramidentempel von Pre Rup, der Shiva geweihte Hindutempel mit 360 Grad Rundumblick.



Route der Tour

Banteay Sreay