Was ist Angkor Wat?

Angkor Wat ist einer der vielen Tempel des Archäologischen Parks von Angkor, der außer der größten Tempelanalage Angkor Wat auch Angkor Thom, Ta Prohm, Bayon , Bantay Kdei und viele weitere Tempel umfasst. Wenn nach dem Begriff Angkor Wat gesucht wird, dann suchen Leute eigentlich meinstens nach dem Archäologischen Park von Angkor, denn zum Beispiel der populäre Dschugel Tempel aus dem Hollywood Spielfilm „Lara Croft – Tomb Raider“ ist eigentlich der Tempel Ta Prohm und nicht Angkor Wat.

Informationsübersicht Angkor Wat

Angkor Wat Anreise

 

Flüge nach Angkor Wat

Siem Reap Airport: Der nahegelegenste Flughafen ist der Siem Reap International Airport, der sowohl von Low-Cost-Airlines wie AirAsia und JetStar und VietJet Airlines als auch von klassischen Airlines wie u.a. Delta, KLM, Austrian Airlines und Emirates angeflogen wird.

Länder mit Direktverbindung: China, Hong Kong, Indien, Laos, Malaysia, Philippinen, Singapur, South Korea, Thailand, Vietnam.

Verbindung ab Deutschland: Siem Reap ist von fast allen deutschen Flughäfen mit einem Zwischenstopp erreichbar.

Züge nach Siem Reap

In Kambodscha gibt es keine Zugstrecke die aktuell in Betrieb ist.

  Busse nach Siem Reap

Öffentliche Busstation: Die meisten Busse fahren ab der Chong Kov Sou Station, die ca. 7km vom Stadtzentrum entfernt liegt. Einige Busanbieter inkludieren einen kostenlosen Transfer zur Busstation. Taxis

Busrouten in Kambodscha: Die bekanntesten Busunternehmen, die reguläre Routen nach Phnom Phen, Kampot, Battambang und Sihanoukville anbieten sind Giant ibis Transport, Mekong Express und Golden Bayon.

Busrouten außerhalb Kambodscha:

Thailand

Bus von Bangkok nach Siem Reap: Giant ibis Transport sowie Travel Mart betreiben eine Route ab der Khao San Road, Transport Co Intl ab dem Bus-Terminal Morchit.

Bus von Pattaya nach Siem Reap: Es gibt keine direkten Busse von Pattaya nach Siem Reap. Man muss mit dem Taxi oder Minibus zur Thailändisch-Kambodschanischen Grenze von Poi Pet fahren, dann über die Grenze gehen und hinter der Grenze wieder ein Taxi oder einen Minibus nehmen. Einige Reisebüros bieten diese Kombination als Gesamtpaket zur Buchung an. Um Visa-Betrügern an der Grenze von Poi Pet vorzubeugen, sollte man über ein e-Visum nachdenken.

Vietnam

Bus von Ho Chi Minh Stadt/Saigon nach Siem Reap: Sowohl Giant ibis Transport als auch Mekong Express fahren nach Phnom Phen, wo ein Zwischenstopp gemacht wird und von dort aus weiter nach Siem Rep. VORSICHT vor dem Busunternehmen Virak Buntham, die eine Direktverbindung von Saigon/Ho Chi Minh nach Siem Reap anbieten. Es gibt einige schlechte Berichte von Reisenden.

Laos

Bus von Vientiane/Pakse nach Siem Reap: Bei der Busfahrt von Vientiane sind meistens zwei Umstiege nötig, die allerdings vom Anbieter eingeplant sind. Zunächst fährt man mit dem gleichen Bus wie die Passagiere nach Phnom Penh und steigt dann in Pakse um. Außerdem wechselt man nochmal in Kampong Cham. Das Busunternehmen KM2 betreibt so eine Verbindung.

Visum für Reisen nach Angkor Wat

 

Wichtige Info: Es kann sein, dass Sie nachweisen müssen, dass Sie ein Rückflug- bzw. Weiterflugticket besitzen und über genügend Mittel verfügen (z.B. eine Kreditkarte).

 

e-Visum

Das e-Visum kann ganz einfach online unter evisa.gov.kh beantragt werden. Das Touristenvisum für einen maximal 30 tägigen Aufenthalt und einmaligen Eintritt ins Land kostet 30 USD + 6 USD Bearbeitungsgebühr. Die Bearbeitungszeit beträgt bis zu 3 Tage. Dabei ist zu beachten, dass das e-Visum nicht an allen Grenzübergängen erlaubt ist sondern nur an folgenden:

Siem Reap International Airport

Phnom Penh International Airport

Cham Yeam (Koh Kong)

Poi Pet (Banteay Meanchey)

Bavet (Svay Rieng)

(Quelle: evisa.gov.kh/information/tourist_visa/4, Stand 28.10.2017)

Visum bei Ankunft/Visa on Arrival:

Es gibt die Möglichkeit ein Touristen-Visum beim Eintritt in das Land zu erwerben ohne dies vorher zu beantragen. Dazu benötigen Sie einen noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass, ein Passbild von ca. 5x5cm, 35 USD Gebühr sowie den vor Ort ausgefüllten Visumsantrag.

Visumsgebühr: Die Gebühr muss in US-Dollar entrichtet werden. Vor den Visum-Schaltern gibt es zwar Geld-Automaten im Ankunftsbereich des Flughafens von Siem Reap, es wird jedoch stark dazu geraten den passenden Betrag von 35 US Dollar mitzubringen, das die Geldautomaten nicht 100% zuverlässig sind.

Alle Grenzen mit Visum bei Ankunft: Für Überlandreisende mit dem Bus, Taxi oder PKW können an folgenden Grenzen ebenfalls Visa on Arrival ausgestellt werden:

Thailand Thailand:

O’smach (Oddar Meanchay Province)

Poipet (Beantey MeanChay Province)

Prom (Pailin City)

Daung (Battambang Province)

Chorm (Oddormeanchey)

Cham Yeam (Koh Kong Province)

Vietnam Vietnam:

Bavet (Svay Rieng Province)

Kaom Samnor(Kandal Province)

Phnom Den(Takeo Province)

Trapaing Sre(Kratie Province)

Tropaing Phlong (Kampong Cham Province)

Laos Laos:

PDR: Dong Kralor( Steung Treng Province)

(Quelle: http://www.embassyofcambodia.org/faq.html, Stand 21.05.2017)

Angkor Wat Wetter & Reisezeit

 

Beste Reisezeit für Angkor Wat

Kambodscha hat tropisches Klima. Das bedeutet, dass es nur zwei Jahreszeiten gibt, nämlich Regenzeit von Mai bis November und Trockenzeit von Dezember bis April. Die Temperaturen bewegen sich ganzjährig zwischen minimal ca. 20 Grad und maximal ca. 40 Grad mit Durschnittstemperaturen von ca. 26 bis 30 Grad. Die beste Reisezeit für Angkor Wat sind die Monate in denen es nicht zu heiß wird, also Ende der Regenzeit und Anfang der Trockenzeit (November bis Februar).

 Besucherzahlen

In den letzen Jahren sind die Besucherzahlen von der Region Angkor leicht gestiegen und es kommen ca. 2,3 Mio Touristen pro Jahr. Im Vergleich zu ca. 19,4 Mio Besucher in Thailands Hauptstadt Bangkok sind dies jedoch keine extremen Massen.

Besonders ruhige Monate bezüglich den Besucherzahlen sind laut der offiziellen Statistik die Monate Mai, Juni und September.

(Quelle: www.tourismcambodia.org/images/mot/statistic_reports/tourism_statistics_year_new_2016.pdf, Stand: 28.10.2017)

 

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang über Angkor Wat

Sonnenaufgangszeiten über Angkor Wat im Jahresverlauf

Sonnenuntergangszeiten im Jahresverlauf

Uhrzeiten: Je nach Monat schwanken die Zeiten des Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangs über Angkor Wat. Der Sonnenaufgang findet je nach Saison zwischen 05:30 und 06:45 statt. Der Sonnenuntergang zwischen 17:15 und 18:45.

Beste Orte um den Sonnenaufgang über Angkor Wat anzuschauen

Der meistgenutzte Aussichtspunkt für den Sonnenaufgang liegt direkt hinter dem Haupteingang auf der linken Seite. In dem kleinen See spiegeln sich die Pagoden des Tempels. Es kann jedoch sehr viel los sein. Trotzdem ist dieser Spot aus unserer Sicht ein absolutes Muss.

Wer es lieber etwas ruhiger mag kann den Sonnenuntergang über Angor Wat an dieser Stelle genießen, da die meisten Gruppen den Sonnenuntergang in Phnom Bakong and Pre Rup anschauen

 

Alterntive Aussichtspunkte

Im Dschungel von Ta Prohm

Gondelfahrt auf dem See von Angkor Thom

Beim Wasserreservoir von Sra Srang

Kleidung

 

Sonnenschutz: Tragen Sie genügend Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor auf und nehmen Sie Sonnencreme auf die Tour mit um nachzucremen. Vor allem die Mittagssonne im Park von Angkor ist sehr stark.

Kleidung: Was soll ich für eine Angkor Wat Tour anziehen? Für die Tour im Archäologischen Park von Angkor empfiehlen sich luftdurchlässige aber leichte Kleidungsstücke. Am Besten eigenet sich Trekking Kleidung.

Wichtig zu beachten: Einige Tempel können nur mit bedeckten Schultern und Knien besichtigt werden. Es werden vor Ort teilweise Tücher verkauft. Allerdings ist es vorteilhafter, wenn Sie bei Ihrer Tour schon entsprechende Zusatzkleidung mitbringen. Optimal sind Trekking Hosen mit abnehmbaren Beinteilen.

Schuhwerk: Sowohl Trekking-Sandalen als auch Wanderschuhe mit gutem Lüftungssystem sind zu empfehlen, da Sie in einigen Abschnitten je nach Tourenverlauf auch über Wurzeln und Steine laufen werden.

Angkor Wat Preise 2018 & Ticketkauf

 

Verkaufsstelle für den Angkor Pass: Das Ticketbüro für Angkor Wat wird von dem staatlichen Unternehmen Angkor Enterprise betrieben. Die Öffnungszeiten sind täglich von 04:30 – 17:30. Dies ist laut der offiziellen Seite der Behörde der einzige Verkaufsort für den Angkor Pass.

Ticketkauf Ablauf: Wenn  Sie privat oder mit einer organisierten Tour in den Park wollen, müssen Sie einen Angkor Pass an der offiziellen Verkaufsstelle erwerben. Der Eintrittspass ist nur gültig mit einem persönlichen Lichtbild. Man muss kein Bild mitbringen, es wird vor Ort an der Verkaufsstelle aufgenommen.

Bezahlmöglichkeiten für den Angkor Pass: Sie können den Eintrittspass in bar und seit 2017 auch mit allen gängigen Karten bezahlen (Visa, Mastercard, Maestro, Union Pay, JCB, Discover und Diners Club. Direkt neben der Verkaufsstelle befindet sich auch ein Geldautomat.

Angkor Pässe: Es gibt drei Pässe die man erwerben kann.

Tagespass: 37 USD

Drei-Tage Pass: 62 USD

Wochenpass: 72 USD

(Quelle: https://www.angkor.com.kh/angkor/index, Stand 25.05.2017)

Angkor Wat Öffnungszeiten

 

Die allgemeinen Besuchszeiten der Tempel sind von 07:30 bis 17:30. Davon ausgenommen sind folgende Bereiche:

Angkor Wat: ab 05:00 bis 17:30 Uhr

Sras Srang: 05:00 bis 17:30 Uhr

Pre Rup: 05:00 bis 19:00 Uhr

Bakheng: 05:00 bis 19:00 Uhr

Angkor Wat Karte

In dieser interaktiven Karte erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Tempel des Archäologischen Parks von Angkor.

Karte der offiziellen Seite der Behörde für Angkor (Quelle: angkor.com.kh)

Liste der Temple im Historischen Park von Angkor

 

Wahrscheinlich suchen die Meisten nach Angkor Wat, wenn Sie sich über den historischen Park von Angkor informieren wollen. Es gibt im gesamten archäologichen Park zahlreiche Tempel. Folgend erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Tempel und Sehenswürdigkeiten von Angkor.

Angkor Wat

Angkor Wat ist wohl der bekannteste Tempel des archäologischen Parks von Angkor. Er ist der größte und höchste mit seinen zwei Pagoden die sich im Wasserbecken davor spiegeln.

angkorwat-one-day-tour-all-languages

Bayon

Angkor-Thom

Ta Prohm

angkor-ta-prohm-jungle-temple

Medizinische Hinweise für Angkor Wat

Das Auswärtige Amt bietet umfassende Informationen zu den Impfempfehlungen und Krankheitsrisiken. Das tropische Klima Asiens bietet vielen Stechmücken ein optimales Klima, weshalb man sich stets vor Mückenstichen schützen sollte. Generell gilt: Krankheitswarnungen für ein Land müssen nicht auf bestimmt Regionen zutreffen und umgegekehrt. Folgend einige Infos zu Krankheiten speziell in und um Angkor Wat.

Malaria in Angkor Wat

Laut dem Auswärtigen Amt gilt die Region Siem Reap und Angkor Wat als malariafrei. (Quelle: www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KambodschaSicherheit.html?nn=391380#doc391312bodyText6, Stand 28.10.2017)

Dengue Fieber in Angkor Wat

Im Gegensatz zu Malaria wird das Dengue Virus vom asiatischen Tigermoskito tagsüber übertragen und das auch in Angkor Wat. Vor allem die Regenzeit von Mail bis Okotober beitet ein erhöhtes Risiko. Nutzen Sie stets Anti-Mückenspray. Das Dengue Fieber endet nur in den seltensten Fällen tödlich.

Risiko in Angkor Wat: Die akuellsten Informationen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zeigt, dass von Januar bis September 2017 ca. 2500 Infektionen und ein Todesfall in ganz Kambodscha und gemeldet wurden mit maximal 150 pro Monat. Es gibt keine exakten Zahlen von Angkor Wat, jedoch kann man folgende Hochrechnung treffen. Es gab 2016 ca. 2,3 Mio Besucher in der Region Angor Wat/Siem Reap. Annahme: Würde es nur die Touristen treffen, dann hätte man mit ca. 150 Infektionen pro Monat und bei ca. 190.000 Touristen pro Monat wäre das Risiko bei 0,08% also bei unter einem Promille. Und diese Annahme ist völlig übertrieben. Sie sollten sich also Ihre Eindrücke von Angkor nicht durch übertriebene Sorge vor Dengue Fieber verderben lassen.

(Quelle: www.wpro.who.int/emerging_diseases/dengue_biweekly_report_20171024.pdf, Stand: 28.10.2017)